LexSHOP GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Celsiusstrasse 28 12207 Berlin, Germany ,
Tel:( 49 30) 55 14 54 38 , Fax:( 49 30) 70 01 43 11 28 , E-mail: info(at)lexwiki.de URL: Logo LexWIKI Founder:
Udo Netzel Director (CEO)

Es wurde ein neuer Rechner angeschafft. Wie kann man das Programm inkl. aller Daten, Formulare, Zertifikate etc. auf dem neuen Rechner nutzen? Nach dem Umzug soll das Programm auf dem alten Rechner gelöscht werden.

Lexware Standard-Version:

Für diesen Sachverhalt gibt es eine ausführliche Anleitung als PDF-Datei für Version 2020.
Lexware buchhaltungLexware lohn+gehaltLexware faktura+auftragLexware financial office

Lexware Plus-Version:

Für diesen Sachverhalt gibt es eine ausführliche Anleitung als PDF-Datei für Version 2020.
Lexware buchhaltung plusLexware lohn+gehalt plusLexware faktura+auftrag plusLexware financial office plus

Lexware Pro-/Premium-Version:

Für diesen Sachverhalt gibt es eine ausführliche Anleitung als PDF-Datei für Version 2020.
Lexware buchhaltung proLexware lohn+gehalt proLexware warenwirtschaft proLexware financial office pro
Lexware buchhaltung premiumLexware lohn+gehalt premiumLexware warenwirtschaft premiumLexware financial office premium

Datenübernahme aus der Standard-/Plus-Version in die Professional-/Premium-Version

Für diesen Sachverhalt gibt es eine ausführliche Anleitung als PDF-Datei, sowie drei Videos:

Lexware Finanzmanager:

Für diesen Sachverhalt gibt es eine ausführliche Anleitung.
Lexware finanzmanagerLexware Finanzmanager deluxe

Zusätzlicher Download:

Zum Lesen des Anhangs benötigen Sie das Programm „Adobe Acrobat Reader“ von der Firma Adobe. Sollten Sie das Programm nicht bereits auf Ihrem Rechner haben, können Sie sich den Acrobat Reader auch hier kostenlos herunterladen (22 MB).

 

Veröffentlicht bzw. zuletzt aktualisiert am 12. März 2020 - Autor: Udo Netzel

 

21 Gedanken zu „Anleitung zum Rechnerwechsel

  1. Und wo erhalte ich Informationen zu „Finanzmanager“ Rechnerwechsel??? Da gibt es keinen Assistenten für Rechnerwechsel. OK, nach dem üblichen langen Suchen finden man unter „Hilfe > Datenübernahme auf neuen PC“ eine Webseite „Quicken auf einem neuen PC usw….“
    Warum ist diese Webseite hier älter als ein Jahr?
    Warum stößt man mit den Lexware-Produkten immer wieder auf diese Ungereimtheiten? Zu wenig Mitarbeiter? Das kann man ändern.

  2. Für den Finanzmanager gibt es auch keine solche Anleitung. Da macht man eine Datensicherung, die auf dem neuen Rechner wieder eingelesen wird. Fertig.

    Warum ist diese Webseite hier älter als ein Jahr?

    Erstens wurde die Webseite letzten Monat aktualisiert und zweitens wäre selbst eine ein Jahr alte Anleitung immer noch aktuell. Wir haben auch Anleitungen, die seit über 10 Jahren unverändert gültig sind.

    Warum stößt man mit den Lexware-Produkten immer wieder auf diese Ungereimtheiten?

    Welche Ungereimtheiten?

    Zu wenig Mitarbeiter? Das kann man ändern.

    Sollte das eine Bewerbung sein? Dann benutzen Sie dafür bitte den üblichen Weg.

  3. Sorry, aber solche Antworten sind nicht wirklich hilfreich.
    Auch ich stehe vor einem Rechnerwechsel.
    Natürlich weiß ich, dass man die Sicherungsdatei wieder einlesen kann. Dafür bin ich schon zu lange in der Rechnerwelt unterwegs (seit DOS und BTX).
    Wie verhält es sich aber mit den Bankeinstellungen?
    Ich verwalte mehrere Konten. Wie kann ich alle vorhandenen Konteneinstellungen übertragen? Werden sie überhaupt übertragen?
    Vielleicht ist das schon dabei, werde ich ja in Kürze merken…
    Hier eine kontruktive Antwort zu finden, wäre hilfreich und nicht diese polemischen „Besserweisserantworten“.
    Sorry dafür, wenn ich jetzt irgendwelche Standards verletzt habe.
    Ich werde dieses Forum wahrscheinliche nicht wieder besuchen, da ich eine sofortige Hilfe bzw. Information suche. So bin ich nun mal. Da belaste ich mich nicht mit weiteren Recherchen. Lexwiki, sorry nochmal, so aber nicht.
    Wenn eine Antwort, dann bitte konstruktiv und nicht belehrend…
    Lexware und Ungereimtheiten? Da habe ich ne Menge.

    Gruß vom Ralf

  4. Ich verwalte mehrere Konten. Wie kann ich alle vorhandenen Konteneinstellungen übertragen? Werden sie überhaupt übertragen?

    Ja, die Datensicherung enthält alle Bankeneinstellungen.

    Ich werde dieses Forum wahrscheinliche nicht wieder besuchen, da ich eine sofortige Hilfe bzw. Information suche. So bin ich nun mal. Da belaste ich mich nicht mit weiteren Recherchen. Lexwiki, sorry nochmal, so aber nicht.

    Warum kommentieren Sie dann und stellen eine Frage, deren Antwort Sie ohnehin nicht interessiert?

  5. So wie oben beschrieben funktioniert es jedenfalls nicht.
    die Datensicherung ist komprimiert (ZIP).
    Der FM 2020 kannmit Menuepunkt „Daten wiederherstellen“ aber scheinbar kein ZIPFORMAT lesen.

    Aber klickt man dann Autosicher ung an funktioniert es auf einmal. Unmöglich.

    ich habe es auch probiert. Hatte wohl das gleiche vor. Es ist eine absolute Frechheit was sich Lexware immer wieder leistet.
    so habe zb. einmal 18monate Dten verloren beim Update. das sind Basics die hier nicht laufen wie sie sollten.
    Auch ich bin Alter DOS konsolen nutzer gewesen, das war in den
    90ern. Damals war es normal mal eben eine Autoexec.bat oder Config.sys zu modifizieren und Software zum laufen zu bringen.
    Aber es ist absolut nicht einsehbar, das In die relativ teueren Software immer noch nicht alle Windows-Tasten-Befehle unterstütz werden. Copy and paste geht ja schon teilweise…

  6. So wie oben beschrieben funktioniert es jedenfalls nicht.

    Der Beitrag mit den verlinkten PDF-Dateien betrifft auch gar nicht den Finanzmanager.

    die Datensicherung ist komprimiert (ZIP).
    Der FM 2020 kannmit Menuepunkt „Daten wiederherstellen“ aber scheinbar kein ZIPFORMAT lesen.

    Über „Datei → Datensicherung erstellen“ wird die Datensicherung erstellt. Über „Datei → Datensicherung wiederherstellen“ kann diese Datei problemlos eingelesen werden. Sinnvollerweise sollte man bei der Datensicherung alle Häkchen setzen, damit auch alles mitgesichert wird.

    Aber klickt man dann Autosicher ung an funktioniert es auf einmal.

    Die Autosicherung ist inhaltlich nicht vollständig identisch und eine Autosicherung muss über „Datei → Autosicherung wiederherstellen“ eingelesen werden.

    so habe zb. einmal 18monate Dten verloren beim Update. das sind Basics die hier nicht laufen wie sie sollten.

    Wenn man täglich Datensicherungen macht, kann so etwas nicht passieren. Um es mit Ihren Worten zu sagen: „Es sind die Basics, die hier häufig nicht beachtet werden, und wenn das etwas passiert, sind immer andere Schuld“. Wir betreuen über 1000 Business-Kunden und dort passieren keine Datenverluste. Selbst wenn die Festplatte den Geist aufgibt, verliert man maximal 1 Tag.

    Und bei dieser Gelegenheit: LexWIKI ist keine Seite von Lexware. Ihr Schimpfen erreicht Lexware nicht.

  7. Hallo Herr Netzel,
    Ich möchte für einen Lexware financial office plus user einen Rechnerwechsel durchführen, kann ich das so wie oben beschrieben durchführen,1.Datensicherung, 2. Neu Inst. auf neuem Rechner, 3.Rücksicherung der Daten, 4.Deinstallation auf dem alten Rechner, ??
    Ich habe 3 Datenträger: Update Versionen 23.00; 23.50; 24.00, SN Zertifikate inclusive.
    Muß ich zur Installation auf Neurechner erst eine Vollversion zum Installieren herunterladen, oder mit welchem Datenträger ist die Inst. zu starten.
    Was ist sonst noch zu beachten ?
    Danke für ihre zeitnahe Info.

  8. Die alten Datenträger benötigen Sie nicht. Fangen Sie mit der Installation der Version 24 an. Während der Installation wird auch ein Hinweis auf die Version 24.01 kommen, die die Installation direkt aus dem Internet zieht. Alternativ können Sie auch die komplette Version über https://www.lexware.de/update/ herunterladen. Wenn die Installation abgeschlossen ist, lesen Sie die Datensicherung vom alten Rechner ein. Klappt dann alles?

  9. Danke für die schnelle Antwort, noch eine Zusatzfrage:
    Kann ich die alte Version auf dem Windows 7 PC noch solange aktiv lassen bis auf dem neuen W 10 PC alles richtig läuft?

  10. Grundsätzlich ist die Installation nur auf einem Rechner erlaubt. Während des Rechnerwechsels ist ausnahmsweise eine kurzfristige Mehrfachinstallation geduldet; ein gleichzeitiges Arbeiten auf beiden Rechnern ist jedoch unzulässig.

  11. Hallo Herr Netzel
    Nachdem die Inst. für Rechnerwechsel (s.o.) soweit funktioniert, möchten wir nun eine Lexw. mobil Version auf einem Zweitrechner (W10)Lexware financial office plus mobil in Betrieb nehmen, dabei kommt es zu folgender Fehlermeldung wenn wir die ausgelagerten Daten des Hauptrechners im Mobil Rechner einspielen wollen:
    “ Fehler im Mobil Modus: Die Daten können nicht eingespielt werden. Der Datenbestand entspricht nicht der letzten Auslagerung auf ihrem Hauptrechner. Überprüfen Sie das Transferverzeichnis. Über Datei/Mobil-Modus könne Sie Daten einspielen, oder die Auslagerung zurücksetzen.“
    Die Daten die eingespielt werden sollen sind die letzte Auslagerung des Hauptrechners.
    Was könnte zu diesem Fehler führen?
    Was ist sonst noch zu beachten ?
    Danke für ihre zeitnahe Info.

  12. Funktioniert denn über Datei → Mobil-Modus das Einlesen am Mobil-Rechner und wenn Sie dort testweise eine Änderung durchführen, funktioniert das Zurückspielen an den Haupt-Rechner?

  13. Hallo Herr Netzel,
    Ich wollte auch einen rechnerwechsel machen mir faktura Auftrag plus. Datensicherung usw alles gemacht aber bei der rücksicherung neuer pc bringt er mir nur 2 Jahre und nicht alle

  14. Sie meinen, dass auf beiden Rechnern Faktura+Auftrag drauf ist. Korrekt? Nicht dass wir über eine Datenübernahme von Faktura zur Warenwirtschaft reden? Wenn ersteres korrekt ist, sollten Sie sich an die Lexware Hotline wenden. Eventuell ist die Datenbank defekt.

  15. Meine Frage passt möglicherweise in diese Runde: wir möchten von Faktura + Auftrag pro zu Warenwirtschaft pro wechseln. Leider kann ich die in F+A erstellte Sicherung in WaWi nicht öffnen bzw. nicht einmal finden. Wie kann ich die Daten übernehmen?

  16. Die Frage passt nicht in die Rubrik „Rechnerwechsel“. Für einen Wechsel von der Standard-Version (Faktura+Auftrag) zur Professional-Version (Warenwirtschaft) verwenden Sie in Faktura+Auftrag den Befehl „Datei → Übergabe an Lexware Programme“ und folgen Sie den dortigen Anweisungen. Das ist auch oben in den Videos unter der Überschrift „Datenübernahme aus der Standard-/Plus-Version in die Professional-/Premium-Version“ beschrieben.

  17. Hallo lexwiki,
    für einen Clienten führe ich gerade ein IT Upgrade durch. In diesem Zuge wurde der Rechner auf dem Lexware betrieben wurde durch einen neuen ersetzt. Bei der Migration habe ich nun mehrmals eine Datensicherung angefertigt und auf dem neuen eingespielt. Auch einen Rechnerwechsel habe ich nun zwei mal ausgeführt und in auf der neuen Maschine eingespielt, immer wieder mit demselben Ergebnis: Es werden in der Faktura nur die Jahre 2000-2009 angezeigt. alle anderen Jahre sind nicht mehr vorhanden. Auch die angelegten Kundenstammdaten sind nicht up to date (die neueren fehlen).

    Was läuft hier verkehrt?

  18. Ich habe den Fehler gefunden, er lag komplett bei mir und meinem Clienten. Über die Hauptnavigation war die falsche Firma vorausgewählt und es fiel uns eben erst durch Zufall auf.
    Danke und ein schönes Wochenende!

  19. Geht es wirklich nur um einen Rechnerwechsel, also sind auf Rechner-Alt und Rechner-Neu die identischen Programm-Versionen vorhanden, oder wurde zeitgleich ein Programm-Wechsel bzw. ein Programm-Update vorgenommen? Wenn ja, von welchen Programm in welcher Version auf welches Programm in welcher Version?

  20. Frage: Ich habe einen neuen Rechner. Das alte OS habe ich dabei auf die neue Festplatte geklont, der alte Rechner ist außer Dienst. Auf dem neuen Rechner ist natürlich auch die Installation von Lexware drauf, in meinem Fall Finanzmanager DeLuxe 2020. Es ist nun so: Jedes Mal, wenn ich das Progranmm starte, werde ich aufgefordert, es zu aktivieren. Das ist auch jedes Mal erfolgreich, ich muß es aber wie gesagt bei jedem Start erneut machen – das ist extrem nervig. Wie kann ich denn ein für allemal die Lizenz auf dem neuen Rechner dauerhaft aktivieren?

  21. Was ist mit „geklont“ hier detailliert gemeint? Wenn die Aktivierung nicht abgeschlossen werden kann, liegen sehr wahrscheinlich fehlende Windows-Rechte zu Grunde. Wenn Sie das Programm „normal“ installieren, werden die notwendigen Windows-Rechte automatisch gesetzt, sofern die Installation mit Administrator-Rechten durchgeführt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.