LexSHOP GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Celsiusstrasse 28 12207 Berlin, Germany ,
Tel:( 49 30) 55 14 54 38 , Fax:( 49 30) 70 01 43 11 28 , E-mail: info(at)lexwiki.de URL: https://lexwiki.de Logo LexWIKI Founder:
Udo Netzel Director (CEO)

Bei einer Eingabe im Register “Bankdaten” (egal in welchem Modul) in Lexware professional oder Lexware premium kommt immer wieder mal die Meldung “Nicht genügend Arbeitsspeicher”, obwohl der Rechner ausreichend Arbeitsspeicher (hier 32 GB) hat. Teilweise kommt es sogar zu Programmabstürzen im Bankmodul.

Wie kann man die Meldung “Nicht genügend Arbeitsspeicher” beseitigen?

Laden Sie sich das Mini-Tool “4GB_Patch.zip” von unserer Seite, oder direkt vom Programmierer herunter. Sie können dieses Tool direkt aus der ZIP-Datei heraus starten. Daher ist auch keine Deinstallation notwendig; wenn das Tool Sie nicht überzeugt, können Sie es einfach über ENTF wieder loswerden.

Was macht dieses Tool?

Auf x86-Betriebssystemen haben Anwendungen 2 GB virtuellen Speicher von 4 GB (die anderen 2 GB sind für das System reserviert). Spätestens seit Windows 10 haben alle Rechner aber ein x64-Betriebssystem und so können nun 32-Bit-Anwendungen auf diese beiden anderen GB zugreifen, um die Meldung “Nicht genügend Arbeitsspeicher” zu eliminieren. Im internen Format der Datei wird ein “Schalter” (Flag) gesetzt.

Vorgehensweise:

Schließen Sie zunächst das Lexware Programm auf allen Clients und auf dem Server. Nach dem Start von “4GB_Patch.exe” öffnet sich ein Fenster ähnlich dem Windows-Explorer. Gehen Sie in Ihr Programmverzeichnis

  • C:\Program Files (x86)\Lexware\professional\2022 bzw.
  • C:\Program Files (x86)\Lexware\premium\2022

Statt “2022” wählen Sie dort bitte ggf. das Verzeichnis Ihrer aktuellsten Version. Suchen Sie dort die Datei “Framework.exe”, klicken Sie diese an und gehen auf “Öffnen”.

Anwendung des Tools "4GB_Patch" für die Meldung "Nicht genügend Arbeitsspeicher"

Das war schon alles: Damit wurde der Schalter “Die App Framework.exe kann >2 GB Adressraum verarbeiten” gesetzt. Die Meldung “Nicht genügend Arbeitsspeicher” sollte damit Geschichte sein. Gleichzeitig mit Ihrem Klick auf “Öffnen” wurde auch eine Backup-Datei (Framework.exe.Backup) angelegt, sodass Sie jederzeit wieder zurück zum Original von Lexware kommen.

Bitte beachten Sie: Nach jedem Update müssen Sie diesen Schritt ggf. wiederholen.

 

Veröffentlicht bzw. zuletzt aktualisiert am 7. September 2022 - Autor: Udo Netzel