LexSHOP GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Celsiusstrasse 28 12207 Berlin, Germany ,
Tel:( 49 30) 55 14 54 38 , Fax:( 49 30) 70 01 43 11 28 , E-mail: info(at)lexwiki.de URL: Logo LexWIKI Founder:
Udo Netzel Director (CEO)

Um den Anlagespiegel für die E-Bilanz zu erstellen, müssen die Anlagegruppen den XBRL-Positionen der E-Bilanz Taxonomie zugeordnet sein. Bei der Zuordnung unterstützt Sie der Assistent ‚XBRL-Positionen zuordnen‘.

Voraussetzungen

  • Sie haben in den Firmenstammdaten als Gewinnermittlungsart ‚Betriebsvermögensvergleich‘ ausgewählt.
  • Sie haben in den Firmenstammdaten unter ‚Anlagenverwaltung – Einstellungen‘ die ‚Zuordnungen Anlagenspiegel XBRL zuordnen‘ aktiviert.

Vorgehen

Wenn Sie die ‚Zuordnung Anlagenspiegel XBRL zuordnen‘ im Firmenstamm aktivieren, öffnet sich der Assistent für die Zuordnung automatisch. Den Menüaufruf des Assistenten finden Sie unter ‚Extras – XBRL-Positionen zuordnen‘.

Der Assistent zum Zuordnen der XBRL-Positionen baut auf der Gliederung der Taxonomien auf. Die Taxonomien umfassen vier Gliederungsebenen. Wenn Ihr Anlagenbaum von diesem Aufbau abweicht, bekommen Sie einen Hinweis. Führen Sie dann die Funktion ‚Anlagebaum aktualisieren‘ durch. Danach können Sie den Assistenten erneut starten.

Seite 1: Willkommen

Sie sehen eine Übersicht zum Assistenten. Nutzen Sie bei Unklarheiten links unten die Hilfe für weitere Informationen.

Seite 2: Prüflauf

  1. Wählen Sie das Ausgabeziel ‚E-Bilanz‚ oder ‚EHUG‘. In Abhängigkeit dieser Auswahl und dem aktiven Wirtschaftsjahr finden dann die weiteren Einstellungen statt.

  2. Die Taxonomie ist für jedes Wirtschaftsjahr vorgegeben.
  3. Wählen Sie die Branche und die Rechtsform für Ihr Unternehmen.
  4. Klicken Sie auf ‚Prüflauf starten‘:

 

Seite 3: Status

Hier sehen Sie das Ergebnis des Prüflaufes in Kurzform.
Über den Button ‚Druck Protokoll Prüflauf‘ können Sie das Ergebnis drucken.

 

Seite 4: Ebene 1

Hier geht es um die erste Gliederungsebene der Taxonomie. Die erste Ebene besteht immer nur aus der Sammelgruppe ‚A. Anlagevermögen‘. Hier ist in der Spalte ‚Mögliche XBRL-Positionen‘ auch keine andere Auswahl als ‚Anlagevermögen‘ möglich.

 

Seite 5: Ebene 2

Die zweite Gliederungsebene besteht im Standard-Anlagebaum aus folgenden übergeordneten Sammelgruppen:

  • I. Immaterielle Vermögensgegenstände
  • II. Sachanlagen
  • III. Finanzanlagen

Im XBRL-Assistenten werden nur die Sammelgruppen angezeigt, die Anlagegüter beinhalten.  Zur Auswahl stehen deshalb die Sammelgruppen ‚Immaterielle Vermögensgegenstände‘, ‚Sachanlagen‘ und ‚Finanzanlagen‘.

  1. Überprüfen Sie bei Sammelgruppen mit XBRL-Position die Zuordnung.

  2. Ordnen Sie bei Sammelgruppen ohne XBRL-Position die Position zu.
    Beispiel:

  3. Klicken Sie auf ‚Weiter‘.

Hinweis: Der weitere Verlauf des Assistenten baut auf der jetzigen Auswahl auf.
 

Seite 6: Ebene 3

Die Auswahlmöglichkeiten sind auch hier von der Taxonomie vorgegeben und bauen auf Ihrer Auswahl in Ebene 2 auf. Hier werden nur die Sammelgruppen abgefragt, in denen Anlagegüter angelegt sind.

  1. Überprüfen Sie bei Sammelgruppen mit XBRL-Position die Zuordnung.

  2. Ordnen Sie bei Sammelgruppen ohne XBRL-Position die Position zu.
    Beispiel:

  3. Klicken Sie auf ‚Weiter‘.

 

Seite 7: Ebene 4

Hier werden die Anlagegruppen abgefragt, in denen Sie Ihre Anlagegüter angelegt haben.

  1. Überprüfen Sie bei Anlagegruppen mit XBRL-Position die Zuordnung.
  2. Ordnen Sie bei Anlagegruppen ohne XBRL-Position die Position zu.
  3. Klicken Sie auf ‚Weiter‘.

 

Seite 8: Aktualisierung

  1. Hier können Sie ein Protokoll anschauen und ausdrucken, welche Zuordnung Sie getroffen haben.
  2. Um die Zuordnungen zu speichern, klicken Sie auf ‚Aktualisierung starten‘.

 

Veröffentlicht bzw. zuletzt aktualisiert am 19. Juli 2019 - Autor: Udo Netzel

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.