LexWIKI Contact Details:
Main address: Celsiusstrasse 28 12207 Berlin, Germany ,
Tel:( 49 30) 55 14 54 38 , Fax:( 49 30) 70 01 43 11 28 , E-mail: info(at)lexwiki.de URL: Logo LexWIKI Founder:
Udo Netzel Director (CEO)

Differenzbesteuerung



Buchführung

Die Differenzbesteuerung, auch Margenbesteuerung genannt, nach § 25a Umsatzsteuergesetz (UStG) ist eine Sonderregelung für die Besteuerung von Lieferungen von (meist gebrauchten) Gegenständen, für kein Vorsteuerabzug in Frage kommt. Der Umsatz wird nach dem Betrag bemessen, um den der Verkaufspreis den Einkaufspreis für den Gegenstand übersteigt (Marge). Das typische Beispiel für Differenzbesteuerung sind KFZ-Händler, die mit gebrauchten KFZ handeln, die sie von Privatpersonen ohne Umsatzsteuer-Ausweis angekauft haben.

Anleitung zum Rechnerwechsel



Organisation

Es wurde ein neuer Rechner angeschafft. Wie kann man das Programm inkl. aller Daten, Formulare, Zertifikate etc. auf dem neuen Rechner nutzen? Nach dem Umzug soll das Programm auf dem alten Rechner gelöscht werden.

Gewinnrealisierung bei Abschlagszahlungen für Werkleistungen



Gewinnrealisierung bei Abschlagszahlungen für Werkleistungen

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 14. Mai 2014 (IV C 6 – S 2130/15/10001) entschieden, dass eine Gewinnrealisierung bei Planungsleistungen eines Ingenieurs nach § 8 Absatz 2 HOAI 1995 nicht erst mit der Abnahme oder Stellung der Honorarschlussrechnung, sondern bereits dann eintritt, wenn der Anspruch auf Abschlagszahlung entstanden ist.

LexUSER-Treffen 2015



LexUSER-Treffen

Zum 16. Mal trafen sich am 28. März 2015 Lexware Anwender und Lexware Mitarbeiter zum jährlich stattfindenden LexUSER-Treffen in Freiburg, um über den künftigen Online-Auftritt von Lexware, die Hotline und neue Programm-Funktionen zu diskutieren.

Geringfügigkeits-Richtlinien 2015



Geringfügigkeits-Richtlinien 2015

Richtlinien für die versicherungsrechtliche Beurteilung von geringfügigen Beschäftigungen (Geringfügigkeits-Richtlinien) vom 12. November 2014 Diese enthalten folgende Änderungen bzw. Klarstellungen und Hinweise:

Mindestlohn: Keine Anrechnung von Urlaubsgeld



Mindestlohn: Keine Anrechnung von Urlaubsgeld

Der Arbeitgeber darf ein zusätzliches Urlaubsgeld und eine jährliche Sonderzahlung nicht auf den gesetzlichen Mindestlohn anrechnen. Eine Änderungskündigung, mit der eine derartige Anrechnung erreicht werden sollte, ist unwirksam. Dies hat das Arbeitsgericht Berlin (Urteil vom 04.03.2015, Aktenzeichen 54 Ca 14420/14) entschieden.