LexWIKI Projektmanagement, c/o BUNDEO Limited Contact Details:
Main address: Celsiusstrasse 28 12207 Berlin, Germany ,
Tel:( 49 30) 55 14 54 38 , Fax:( 49 30) 70 01 43 11 28 , E-mail: info(at)lexwiki.de URL: Logo LexWIKI Founder:
Udo Netzel Director (CEO)

Bewirtungskosten



Buchführung

Bewirtungskosten sind Aufwendungen für den Verzehr von Speisen, Getränken und sonstigen Genussmitteln und können entweder in voller Höhe, nur zum Teil oder überhaupt nicht abzugsfähig sein. Zu den Bewirtungskosten gehören auch Aufwendungen, die zwangsläufig im Zusammenhang mit der Bewirtung stehen und im Rahmen des insgesamt geforderten Preises von untergeordneter Bedeutung sind, wie zum Beispiel Trinkgelder und Garderobengebühren.

Arbeitszeitkonto / Wertzeitkonto



Lohnbuchführung

Beim Arbeitszeitkonto wird die tatsächlich geleistete Arbeit (inklusive Urlaub, Krankheit, Überstunden etc.) des Mitarbeiters notiert und mit der arbeitsvertraglich oder tarifvertraglich zu leistenden Arbeitszeit verglichen. Hat der Arbeitnehmer mehr gearbeitet als vertraglich geschuldet, weist das Arbeitszeitkonto ein Guthaben auf, ansonsten ein Defizit. Über Betriebsvereinbarungen werden in der Regel Höchstgrenzen bei den Über- oder Unter-Stunden bestimmt.

Gutschein



Buchführung

Früher war es so, dass ein Gutschein stets wie Bargeld zu bewerten war. Man kaufte steuerfrei einen Gutschein und erst bei der Einlösung des Gutscheins fiel je nach Ware die entsprechende Umsatzsteuer an. Mit Urteil (C-40/09, UR 2010, 734) vom 29. Juli 2010 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) jedoch entschieden, dass das so nicht gelten könne, weil dies gegen die Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie verstieße. Maßgeblich ist heute der konkrete Inhalt des Gutscheins.

Rückstellungen



Buchführung

Rückstellungen sind Passivpositionen in der Bilanz, die hinsichtlich des Grundes, der Höhe oder der Fälligkeit ungewiss sind. Mindestens einer der drei Faktoren müssen erfüllt werden. Sie werden unterteilt in “ungewisse Verbindlichkeiten”, das heißt alle rechtlich entstandenen oder wirtschaftlich verursachten Verbindlichkeiten (z.B. Prozessrückstellung, Garantieverpflichtung, Rückstellung für latente Steuern, aber auch Pensionsrückstellungen, sowie in “Aufwandsrückstellungen”. 

DATEV Schnittstelle von und nach Lexware



DATEV

Die DATEV® ist eine eingetragene Genossenschaft der Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte, die deren Daten entsprechend der gesetzlichen Anforderungen elektronisch aufbereitet. Ende der 1960er Jahre hat sie die erste Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) in Deutschland als sogenannte “Standard-BWA Nr. 1″ eingeführt. Mittlerweile sind Kontenrahmen- und Auswertungsaufbau etc. auch von anderen Softwarefirmen übernommen worden. Seit 1998 entwickelt die Genossenschaft auch Software-Lösungen für Rechtsanwälte.

banner