LexWIKI Contact Details:
Main address: Celsiusstrasse 28 12207 Berlin, Germany ,
Tel:( 49 30) 55 14 54 38 , Fax:( 49 30) 70 01 43 11 28 , E-mail: info(at)lexwiki.de URL: Logo LexWIKI Founder:
Udo Netzel Director (CEO)
Advent Advent

LexWIKI® wünscht allen Besuchern
unserer Seiten eine frohe und besinnliche Adventszeit, ein schönes
Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2019.

 

Alles Wichtige mach' ich selbst! Erst recht, wenn es um meine Finanzen geht. Mit Software von Lexware, z.B. Buchhaltung, Lohn und Gehalt, Aufträge, Rechnungen und Warenwirtschaft.

Sie möchten die Buchhaltungs Produkte vergleichen oder bestellen?

Lexware buchhaltung Lexware buchhaltung plus Lexware buchhaltung pro Lexware buchhaltung premium Hier haben wir einen ausführlichen Vergleich der Lexware buchhaltung Produkt-Varianten für Sie zusammen gestellt.

Offene Posten bei Wechsel des Wirtschaftsjahres

BuchführungWir beschreiben hier den Funktionsablauf im Lexware buchhalter zu den verschiedenen Kombinationen von Gewinnermittlungsart und Besteuerungsart:

Lexware hat die Priorität der Funktion auf die Besteuerungsart gelegt, weil diese jeden Monat maßgeblich ist oder werden kann, die Gewinnermittlung in der Regel jedoch nur einmal im Jahr. Grundsätzlich werden die offenen Posten (OP) jahresübergreifend geführt. Sie sollten daher beim Wechsel des Wirtschaftsjahres keinesfalls zur Abgrenzung o.ä. storniert und neu erfasst werden, da sonst wesentliche Funktionen (Zahlung/Mahnung/ggf. Ist-Besteuerung/usw.) unwirksam oder fehlerhaft werden.

Einnahme-Überschuss-Rechnung (EÜR) + Ist-Besteuerung:

  • Debitoren-OP’s, diese werden bezüglich Besteuerungsart und Gewinnermittlung korrekt geführt. Es müssen keine Maßnahmen beim Wechsel des Wirtschaftsjahres durchgeführt werden.
  • Kreditoren-OP’s, diese werden bezüglich Besteuerungsart korrekt geführt, bezüglich Gewinnermittlung inkorrekt und müssen beim Wechsel des Wirtschaftsjahres brutto abgegrenzt werden. Hintergrund ist die Behandlung in der Besteuerungsart (VSt. sofort wirksam), was bewirkt, dass sie auch sofort in die Gewinnermittlung eingehen. Dies kann normalerweise unterjährig vernachlässigt werden, jedoch beim Wechsel des Wirtschaftsjahres nicht. Die Abgrenzung der unbezahlten Kostenrechnungen erfolgt am einfachsten durch eine im Folgejahr wieder aufzulösenden Gesamtbuchung „Kreditoren ohne Kontokorrent / Unbezahlte Kostenrechnungen“.

EÜR + Soll-Besteuerung:

  • Debitoren-OP’s, diese werden bezüglich Besteuerungsart korrekt geführt, bezüglich Gewinnermittlung inkorrekt und müssen beim Wechsel des Wirtschaftsjahres brutto abgegrenzt werden. Hintergrund ist die Behandlung in der Besteuerungsart (USt. sofort wirksam), was bewirkt, dass sie auch sofort in die Gewinnermittlung eingehen. Dies kann normalerweise unterjährig vernachlässigt werden, jedoch beim Wechsel des Wirtschaftsjahres nicht. Die Abgrenzung der unbezahlten Ausgangsrechnungen erfolgt am einfachsten durch eine im Folgejahr wieder aufzulösenden Gesamtbuchung „Offene Ausgangsrechnungen / Debitoren ohne Kontokorrent“.
  • Kreditoren-OP’s, diese werden bezüglich Besteuerungsart korrekt geführt, bezüglich Gewinnermittlung inkorrekt und müssen beim Wechsel des Wirtschaftsjahres brutto abgegrenzt werden. Hintergrund ist die Behandlung in der Besteuerungsart (VSt. sofort wirksam), was bewirkt, dass sie auch sofort in die Gewinnermittlung eingehen. Dies kann normalerweise unterjährig vernachlässigt werden, jedoch beim Wechsel des Wirtschaftsjahres nicht. Die Abgrenzung der unbezahlten Kostenrechnungen erfolgt am einfachsten durch eine im Folgejahr wieder aufzulösenden Gesamtbuchung „Kreditoren ohne Kontokorrent / Unbezahlte Kostenrechnungen“.

Bilanz + Ist-Versteuerung:

  • Debitoren-OP’s, diese werden bezüglich Besteuerungsart korrekt geführt, bezüglich Gewinnermittlung inkorrekt und müssen beim Wechsel des Wirtschaftsjahres in die Gewinnermittlung netto aufgenommen werden. Hintergrund ist die Behandlung in der Besteuerungsart (USt. erst bei Zahlung wirksam), was zur Folge hat, dass sie in die Gewinnermittlung ebenfalls erst bei Zahlung eingehen. Dies kann normalerweise unterjährig vernachlässigt werden, jedoch beim Wechsel des Wirtschaftsjahres nicht. Die Aufnahme der Erlöse aus noch offenen Ausgangsrechnungen erfolgt am einfachsten durch eine im Folgejahr wieder aufzulösenden Gesamtbuchung „Debitoren ohne Kontokorrent / Erlöse aus offenen Ausgangsrechnungen“.
  • Kreditoren-OP’s, diese werden bezüglich Besteuerungsart und Gewinnermittlung korrekt geführt. Es müssen keine Maßnahmen beim Wechsel des Wirtschaftsjahres durchgeführt werden.

Bilanz + Soll-Versteuerung:

  • Debitoren-OP’s, diese werden bezüglich Besteuerungsart und Gewinnermittlung korrekt geführt. Es müssen keine Maßnahmen beim Wechsel des Wirtschaftsjahres durchgeführt werden.
  • Kreditoren-OP’s, diese werden bezüglich Besteuerungsart und Gewinnermittlung korrekt geführt. Es müssen keine Maßnahmen beim Wechsel des Wirtschaftsjahres durchgeführt werden.
Anzeige

Lexware neue SteuerkanzleiDie leistungsstarke Kanzleisoftware für Steuerberater

Dank tausendfach bewährter Lexware-Technologie unterstützt Sie die Kanzleisoftware für Steuerberater effizient bei Kanzleimanagement, Buchhaltung, Lohnabrechnung und Steuererklärung für Ihre Mandanten. Die Bedienung von Lexware neue Steuerkanzlei ist intuitiv und denkbar einfach.

 

Jetzt kennenlernen und überzeugen

 

 

Corporate Social Responsibility (CSR) bzw. Unternehmerische Sozialverantwortung

Logo CEFOMEC Wenn alle gesellschaftlichen Gruppen ihrer Verantwortung gerecht werden, dann lassen sich die globalen Herausforderungen gemeinsam meistern – zum gegenseitigen Vorteil ökonomischer, sozialer und ökologischer Ziele. Die LexSHOP GmbH & Co.KG, als Betreiberin dieses LexWIKI®, unterstützt mit regelmäßigen Spenden den gemeinnützigen Verein CEFOMEC® e.V. beim Bau eines Krankenhauses in Lomié, im Süd-Osten von Kamerun, und unterstützt dort Kinder und Jugendliche. Bitte helfen auch Sie mit und spenden Sie für diese Projekte. Vielen Dank.

© 2008-2018 by LexWIKI® | Ein Projekt der LexSHOP GmbH & Co.KG